Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 
 
 

Auswahl

2019. Ein Motor für die Psychoanalyse. Zur Geschichte der psychodynamischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. In: Kudritzki, Sebastian & Salamander, Catharina (Hrsg.) (2019). Psychodynamische Behandlungstechnik bei Kindern und Jugendlichen. Brandes & Apsel Verlag, S. 13-66; gemeinsam mit Zorn, Wolfgang

2017. The Tactical Gap. Warum gute strategische Pläne in der Umsetzung scheitern.In: Controller Magazin 2017/4, S. 37-42; gemeinsam mit Kunze, Oliver.

2013. ADHS in der Erziehungsberatung – Diskurstheoretische Perspektive und Empowermentansatz an der Schnittstelle von Jugendhilfe, Gesundheitssystem und Schule. In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, Jg. 62, Heft 01, S.61-76

2010. Der nicht ganz normale Wahnsinn. Zum diskursiven Zusammenhang der Institution Familie und psychischer Störung im Spielfilm. In: Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung 2/2010, S.61-67 1997.

2008. ADHS und Legasthenie - Klinifizierung schulischer Probleme als Strategie gegen Chancenungleichheit. In: Musfeld, T. & Schmidt, A. & Quindel R. (Hrsg.). Einsprüche. Kritische Praxis Sozialer Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Schneider Verlag

2008. Dyskalkulie - was ist das und wie kann man sie erkennen. In: ADHS-Zentrum München (Hrsg.). ADHS-Praxishandbuch. Norderstedt S.111-117

2008. ADHS und Gesellschaft – Eine soziologische Betrachtungsweise. In: ADHS-Zentrum München (Hrsg.). ADHS-Praxishandbuch. Books on Demand, S.152-16

2006. psycho movie. Zur Konstruktion psychischer Störung im Spielfilm. transcript Verlag, Bielefeld

2004. Schulische Selektion und die Diagnose der „emotionalen Störung“. In: Die Demokratische Schule, November 2004, S.17-18

2002. Psychiatrie und verrückte Welt im Spielfilm. Diskursanalytische Untersuchung des Spielfilms Girl Interrupted. In: Psychologie & Gesellschaftskritik 104, S.113-141

2002. Rezension: Judith Butler. Psyche der Macht. In: Psychologische Revue. 1/2002; S. 26-28

2001. Rettung oder Ausgrenzung? Zum neuen bayerischen Legasthenie-Erlass. In: Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (Hrsg.) Der neue Legasthenie-Erlass. München. S.102-107

2000. Perspektiven einer kunsttherapeutischen Ästhetik. Kunsttherapie im Spannungsfeld zwischen Psychopathologie des Ausdrucks, beziehungsanalytischer Kunsttheorie und emanzipativer Praxis. In: Psychologie & Gesellschaftskritik Nr.93, S.31-54

1998. Ausbildung in Psychologie / Determinismus / Dialektik / Psychologismus. In: Grubitzsch, S. & Weber, K. (Hrsg.) Psychologische Grundbegriffe. Rowohlt, S.58-60, S.100-102, S.482-483

1997. Zum Krankheitsbegriff der Psychopathologie. In: Psychologie &  Gesellschaftskritik Nr.81, S.5-21

1997. Einblick in das Studium der Psychologie. OPS, München.